StartseiteArchivKulturprogramm 2016Film


Freitag, 2. Dezember 2016, 20.00 Uhr, Aula von Schinznach-Dorf


Film

-


Schweizer Spielfilm unter der Regie von Stefan Haupt

Utopia Blues ist ein Schweizer Spielfilm über psychische Krankheit und das Erwachsenwerden. Es ist die Geschichte eines jungen Mannes, der sich den Spielregeln der Gesellschaft widersetzt. Der Film stellt die Frage, wo die Grenze zwischen "gesund" und "krank" ist. Stefan Haupt zitiert den bekannten Psychiater Ronald D. Laing:
«Krankheiten können auch gesunde Reaktionen auf kranke Verhältnisse sein.»

Der Film Utopia Blues [288 KB] erzählt von Rafael, einem Jugendlichen an der Schwelle zum Erwachsenwerden, der versucht seinen Drang nach Freiheit mit den gesellschaftlichen Anforderungen in Einklang zu bringen. Er ist wild entschlossen mit seiner «Utopia Blues Band» die Welt zu erobern und kompromisslos das zu tun, was er für richtig hält – ungeduldig, schlitzohrig, charmant und radikal. Doch seine Sehnsüchte wachsen ihm über den Kopf, treiben ihn aus der Bahn. Rafael muss erkennen, wie nahe Freiheit und Einsamkeit beieinander liegen. Der Film basiert auf einer wahren Lebensgeschichte und wurde 2002 mit dem Schweizer Filmpreis ausgezeichnet.

Einführung mit Jaap Achterberg, Schauspieler aus Schinznach-Dorf, zur Thematik und über seine Mitarbeit bei diesem Film.

Eintritt: Mitglieder KulturGRUND 10 Franken, Nichtmitglieder 15 Franken
Eintritt frei: Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre


Druckbare Version

KontaktImpressum