StartseiteArchivKulturprogramm 2016Violin-Konzert


Sonntag, 28. Februar 2016, 17.00 Uhr, Reformierte Kirche von Schinznach-Dorf

Violin-Solokonzert

Sebastian Bohren -


Konzert von Sebastian Bohren, Violinist, Zürich

Geboren 1987, erhielt Sebastian Bohren seine Ausbildung in Zürich bei Zakhar Bron sowie in Luzern bei Igor Karsko (Solistendiplom) und belegte Kurse bei Ana Chumachenco an der internationalen Musikakademie Liechtenstein. Zurzeit studiert er an der Musikhochschule München in der Meisterklasse von Ingolf Turban.

Der in Brugg aufgewachsene Geigenspieler Sebastian Bohren ist hochtalentiert und hat mit jungen Jahren schon in etlichen grossen Konzertsälen auf der ganzen Welt konzertiert. 2015 erhielt er vom Aargauer Kuratorium ein Werkjahr und war Festival Artist 2015 beim «Boswiler Sommer».

Sebastian Bohren wird uns mit seiner Stradivari auf eine Reise durch die Vielseitigkeit der Violinmusik nehmen, mit Werken von Bach, Paganini, Ysaye und anderen mehr.

Eintritt: Mitglieder KulturGRUND 20 Franken, Nichtmitglieder 25 Franken
Eintritt frei: Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre


Druckbare Version

KontaktImpressum