StartseiteArchivKulturprogramm 2007INDIAN NIGHT


Samstag, 1. September 2007, 17.30 Uhr, Aula von Schinznach-Dorf

Tanz und Musik
aus Indien mit der Tanzgruppe Kalasri
Essen aus 5 Regionen Indiens

Zurück

Tanzgruppe Kalasri - Keshava, Anjali und Sumitra

Weiter

17.30 - 19.30 Uhr Tanzveranstaltung
ab 19.00 Uhr Essen unter dem Vordach der Aula

Eintritt Tanz: Erwachsene 20 Franken, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Grazie – Vitalität - Perfektion

Indische Tempeltänze - Bharatanatyam
Mit der bekannten Tänzerfamilie Keshava, Anjali und Sumitra
In der indischen Kultur sind Kunst, Philosophie und Religion untrennbar miteinander verbunden. Mit Handgesten (Mudras), Schauspiel (Abhinaya) und Pantomime erzählt die Tanzkunst Geschichten aus der Mythologie und beschreibt Götter, Menschen und Tiere. Sie ermöglicht dem westlichen Menschen einen tiefen Einblick in den Reichtum dieser alten Kultur. Die jahrtausendealten traditionellen Tänze werden anhand von Beispielen auf Deutsch erklärt.

Pressestimmen:

Keshava ist nicht nur ein Meister des Tanzes, sondern auch ein begnadeter Entertainer, der mit Witz durch den Abend führt. In atemberaubendem Tempo wechselt er innert Sekunden zwischen den Figuren, ohne Kostüme, nur mit seinem Körperausdruck, und verblüfft durch seine Präzision ebenso wie durch eine manchmal fast slapstickartige Komik.
.... Felizitas Ammann, BaZ

Anjali, bereits virtuose Meisterin des indisches Tanzes, verkörpert im „Lobgesang an Lakshmi“ nicht nur diese Göttin der Schönheit und des Reichtums und Gemahlin des Beschützergottes Vishnu selbst, sondern deren ganze bewegte Geschichte, und das mit einer Ernsthaftigkeit des Ausdrucks, die gefangen nimmt.[…] Ihr Ausdruckstanz lässt einem den Atem stocken.
.... Edith Schweizer, BaZ

Präzise und kraftvoll tanzte Sumitra die linearen Bewegungen, bei denen die Glieder häufig die charakteristische Dreiecksform bilden. Auch die pantomimischen Elemente liegen ihr, blitzschnell schlüpft sie in verschiedene Rollen. Sie vermag allein mit ihren Händen unterschiedlichste Dinge darzustellen und bezaubert mit einer ausdrucksstarken Mimik. ..... Felizitas Amman BaZ


Druckbare Version

KontaktImpressum