StartseiteArchivKulturprogramm 2008Unsere Wildtiere


Freitag, 20. Juni 2008, 19.00 Uhr, Schinznach-Dorf*

Auf den Spuren unserer Wildtiere

Jurahöhen bei Schinznach-Dorf -


Die Bündner Hochwildjagd ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Dass wir aber auch in nächster Nähe Hochwild beobachten können, wissen wohl nur Eingeweihte. Auf den Jurahöhen leben gleich zwei Hochwildarten, die Gämse und das Wildschwein oder in der Jägersprache Gams- und Schwarzwild. Ihren und den weiteren Wildtieren gilt unsere Aufmerksamkeit an diesem Abendspaziergang.
Um die scheuen Tieren möglichst wenig zu stören, gehen wir auf Spurensuche in den Wäldern und Feldern oberhalb des Dorfes. Dabei werden auch Probleme wie die vielen Wanderbarrieren oder der Schutz vor Wildschäden in der Landwirtschaft diskutiert.
Zum Schluss erleben wir eine Sammlung von Tierspuren der besonderen Art und lassen dann im Rebberg den Abend ausklingen.

Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, ev. Regenschutz, ev. Feldstecher
*Treffpunkt Schinznach-Dorf Post 19.00 Uhr

Kollekte zur Deckung der Kosten


Druckbare Version

KontaktImpressum