StartseiteArchivKulturprogramm 2011Weltliche Orgelmusik


Sonntag, 27. Februar 2011, 17.00 Uhr, Reformierte Kirche von Schinznach-Dorf


Grosses Orgelkonzert mit Antje Maria Traub

Antje Maria Traub -


Orgelmusik nimmt seit dem Mittelalter einen festen Platz in europäischen Gottesdiensten ein. Doch bereits in der Renaissance wurden Tänze und profane Lieder für Orgel bearbeitet. Kleine Orgelwerke oder Glockenspiele wurden in Verbindung mit Uhrwerken automatisch zum Klingen gebracht. In der Klassik spielten durchreisende Virtuosen Improvisationen und freie Werke. Orgelmusik erklang in Konzertsälen oder als Stummfilmbegleitung auf der Kinoorgel. Mittlerweile sind auch Salonmusik und Werke der Popularmusik für traditionelle Pfeifenorgeln kein Tabu mehr.

Orgelmusik einmal anders: Tänze, Flötenuhrstücke, Salon- und Popularmusik – lustig, humorvoll und beschwingt … ansprechend für die ganze Familie, machen wir doch mit der Organistin und Pianistin Antje Maria Traub eine musikalische Reise durch verschiedene Stilrichtungen!

Programm:
Johann Gottfried Walther (1684 - 1748) Concerto del Sigr. Vivaldi, LV 133
Samuel Scheidt (1587 - 1654) Variationen über "Ei, du feiner Reiter"
Johann Sebastian Bach (1685 - 1750) Fuga in G, BWV 577
William Russell (1777 - 1813) Voluntary V
Joseph Haydn (1732 - 1809) Flötenuhrstücke
Christian Friedrich Ruppe (1753 - 1826) Sonate in B
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791) Ein Andante für eine Walze in eine kleine Orgel
A. Katharina Winteler, Elsbeth ForrerToggenburger Hausorgeltänze (~1850)
Matthias Michel (*1962) Petite Suite in Blue
Nigel Ogden (~ 1946) Art Decco Three Piece Suite


Eintritt: Mitglieder KulturGRUND 20 Franken, Nichtmitglieder 25 Franken
Eintritt frei: Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre


Druckbare Version

KontaktImpressum