StartseiteArchivKulturprogramm 2013Jazz-Konzert


Freitag, 15. November 2013, 20.00 Uhr, Aula von Schinznach-Dorf


Jazz-Konzert

-


Traditional Jazz made in Bern

Die Red Hot Peppers wurden 1973 im Kornhauskeller in Bern gegründet, wo sie 25 Jahre lang am Sonntagmorgen Matinée-Konzerte spielten. Am Piano sitzt der damalige Gründer der Berner Swiss Jazz School (SJS), die erste autonome Jazzschule Europas, Franz Biffiger. Stilistisch beziehen sich die Red Hot Peppers [12 KB] auf das Repertoire und die offene, eher "moderne" Spielweise der Louis Armstrong All Stars, spielen einen New Orleans orientierten Dixieland mit viel Freiraum für die Solisten. Im Verlauf der Jahre ist die Band mit einer Vielzahl international bekannter Jazzgrössen aufgetreten wie Bill Allred, Guy Lafitte, Humphrey Littleton, Oliver Jackson, Hazy Osterwald, Sandy Patton und andere mehr.

Joel Affolter tp
François Hofer tb
Michel Weber cl
Franz Biffiger p
Hans Steiner bs
Peter Gschwend dr

Eintritt: Mitglieder KulturGRUND 25 Franken, Nichtmitglieder 30 Franken
Eintritt frei: Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre


Druckbare Version

KontaktImpressum